Männer, Beratung, Therapie,

Matthias Zimmermann

Märkische Straße 18
51766 Engelskirchen
Tel.: 02263 - 96 92 69 8
mobil: 0160-820 514 3
matt-zimmermann@web.de
www.matthias-zimmermann-therapie.de

Ein Mann, der in meine Praxis kam, fragte mich einmal erstaunt, was denn Männerberatung sein soll. Männer würden doch keine Beratung brauchen! 

 

Meiner Erfahrung und Einschätzung nach sehe ich bei vielen Männern einen durchaus ratsamen Beratungs- und Unterstützungsbedarf. Nicht weil sie inkompetent oder unfähig wären, sondern weil sie viel zu wenig nach ihrem Befinden gefragt werden, Ratschläge und Hinweise in der Regel von Frauen erhalten und zu wenig fruchtbare und verständnisvolle Gespräche mit einem Mann führen können.

 

Männer funktionieren anders, nicht schlechter, nicht besser, eben anders. 

 

Somit kann es sehr hilfreich und konstruktiv sein mit einem Mann, der sie vielleicht versteht und einige Erfahrung und Lebensweisheit mitbringt und der sich auf die Besonderheiten von Männern speziell einstellen und verstehen kann, zu sprechen und möglicherweise fruchtbare Tipps und Ratschläge oder Sichtweisenwechsel zu erhalten.  

 

Männer haben es verdient ernst genommen zu werden. 
Ihre oft gut versteckte Verletzlichkeit und Empfindsamkeit benötigen eine spezielle Umgangsweise und Erklärung.

 

Gut gemeinte Hilfs- und Unterstützungsbemühungen von Frauen sind leider häufig für Männer nicht hilfreich, weil sie anders kommunizieren und andere Verarbeitung- und Lösungsmodelle verwenden.  

 

Vielen Männern fällt es aufgrund von Erziehungsversäumnissen und gesellschaftlichen Vorgaben schwer die "richtigen" Worte zu finden, um ihre Gefühle offen und verständlich auszudrücken.

 

Vielleicht fällt es leichter  mit einem Mann, der sie versteht und nach empfinden kann, was und wie sie "ticken",  einen Zugang zum eigenen psychischen Erleben und Fühlen zu entwickeln.

Rahmenbedingungen:  
In einem ersten Kennenlernen und Gespräch, nach Terminabsprache,  werde ich mit Ihnen abklären, was möglicherweise für Sie hilfreich und von Nutzen sein kann. 
Das Erstgespräch dauert in der Regel 60 Minuten und kostet € 65.-.
Alle weiteren Details und das weitere Vorgehen und Bedingungen besprechen wir gemeinsam. 

 

 

Über meine Person 

Seit 1973 bin ich in vielen unterschiedlichen Bereichen der psychosozialen Arbeit beschäftigt und habe mir ein umfangreiches Wissen und vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Arbeitsbereichen angeeignet. Besonders die Anliegen von Männern, Vätern und männlichen Jugendlichen waren schon über lange Jahre im Fokus meines Interesses und meiner Beschäftigung. Mir wurde schon deutlich, wie häufig Männer mit ihren Besonderheiten in einer von Frauen dominierten psychosozialen Welt nicht wahrgenommen oder aber absolut mißverstanden werden.

Ausbildungen

1980-1986    Studium Dipl. Sozialarbeiter, Fachhochschule Frankfurt am Main

1985-1988    Systemische Familientherapie, EV. Fachhochschule Darmstadt 

1999-2004    Ausbildung zum Paar- und Sexualtherapeuten in der Deutschen Gesellschaft für Paartherapie und Paarsynthese (GIPP), Hannover    

2000              Heilpraktischer Psychotherapeut, Erteilung durch das Gesundheitsamt Offenbach

2003              Europäisches Zertifikat für Psychotherapie (ECP) durch die EAP Wien (European Association for  Psychotherapie).  

2007-2009    Ausbildung zum Sexualtherapeuten bei der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS),   Aachen und Heidelberg.

 

Weiterbildungen

 

1989-1994     Hypnotherapeutische Gesprächsführung, Milton-Erickson-Institut Göttingen/Frankfurt/M,

1995               Kurzzeittherapie - Steve de Shazer,  Provokative Therapie - Frank Farelly,  

1994               einjährige Zusatzausbildung an der Kinder- und Jugendpsychiatrie Münster zum Thema Sexueller Kindesmissbrauch,  weitere Fortbildungen zur Täterarbeit bei Ruud Bullens (NL) und Ray Wyre (GB), Fachtagungen und Kongresse  folgten in den nächsten Jahren.  

1996               Mannsein -  einjährige Männereise, Göttinger Institut für Männerforschung

2012               Kraft des Lachens - Humor und Gesundheit - David Gilmore

2012-2016     Spezielle Psychotraumatherapie -  Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie(PITT) Prof.Dr.med.Luise    

                        Reddemann - Psychotherapeutisches Institut am Rhein  APP Köln